Neuigkeiten
23.04.2019, 21:59 Uhr | Marcel Nasser
Die CDU-Fraktion geradlinig in Sachen Kinderspielplatz auf der Remswiese und Umbennenung Schillerplatz
In der jüngsten Gemeinderatssitzung der Stadt Lorch zeigte die CDU-Fraktion sich geradlinig für die Stadt Lorch und forderte die Stadtverwaltung auf, die Beschlüsse des Gremiums in Sachen Spielplatz auf der Remswiese für unsere Kinder in der Stadt Lorch auch umzusetzen.
Die CDU-Fraktion hat eine außergewöhnliche Sitzungsunterbrechung beantragt, um über den „kunstvollen“ Ersatzvorschlag für den beschlossenen Spielplatz auf der Remswiese zu beraten. Die CDU-Fraktion hat den Eindruck, dass die Verwaltungsspitze mit aller Macht einen Kinderspielplatz verhindern wolle.
„Zu Beginn der Planungen war man bei einem Spielgerät, inzwischen sei man bei einem Kunstwerk - da stimmt doch etwas nicht“, so Stadtrat Dr. Dietmar Hermann.
Es wurde beschlossen, den temporären Kindespielplatz bis zur Gartenschau einzurichten und wenn der Künstler sich mit seinem Kunstwerk nicht in der Nähe des Spielplatzes auf der Remswiese wohlfühle - wird auf das Kunstwerk verzichtet.
Vom Grundgedanke wäre es ein guter Vorschlag des Künstlers - aber nicht als Kinderspielplatzersatz!!!
Auch über die Namensgebung des Schillerplatz und den CDU-Antrag über einen Oriagarten war sich die CDU-Fraktion einig. Die CDU-Fraktion beantragte eine namentliche Abstimmung, die auch so erfolgte.
Aufgrund der Stimme des Gemeideratsvorsitzenden, Herrn BM Bühler fand der CDU-Antrag hinisichtlich eines Oriagartens keine Mehrheit sondern eine Stimmengleichheit von 12:12.
Somit wird der Schillerplatz künftig den Namen Oriaplatz tragen.
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 19478 Besucher